Athletik-Sportverein Griesheim 1900 e.V. (ASV) dankt Volksbank Griesheim für langjährige Unterstützung

Frankfurt, den 06.01.2014

Der Athletik-Sportverein Griesheim 1900 e.V. (ASV) ist seit vielen Jahren hessenweit aufgrund seiner hervorragenden sportlichen Leistungen bekannt. Aktuell belegt der ASV den zweiten Tabellenplatz in der Hessenliga der Ringer.

Für den langjährigen ersten Vorsitzenden des Vereins, Alex Prinz, der selbst ehemaliger erfolgreicher Schwergewichts- ringer war, ist Basis dieses Erfolges die gute Jugend- und Nachwuchsarbeit, die bereits seit vielen Jahren in Händen des Jugendwartes Rolf Prinz liegt. Der Verein, der im Jahre 1900 gegründet wurde, pachtete 1955 von den chemischen Werken Griesheim in der Linkstraße 86-88 ein Grundstück. Viele fleißige Athletenhände schafften in den Abendstunden und an Wochenenden mit finanzieller Unterstützung des Landes Hessen, der Stadt Frankfurt am Main und Griesheimer Unternehmen und Bürgern in Eigenregie die erste vereinseigene Halle in Frankfurt am Main. 1955 wurde sie eingeweiht und steht heute noch allen im Verein tätigen Sportlern für die Austragung ihrer Wettbewerbe und für ihre Trainingseinheiten zur Verfügung. Diese Unabhängigkeit schätzen die Mitglieder des ASV, weil sie dadurch frei ihre Trainingszeiten und -einheiten festlegen und Wettbewerbe austragen können. Bei größeren Turnieren weicht der ASV auf größere Turnhallen aus.

Vor wenigen Tagen besuchten die jüngsten Mitglieder des ASV mit Jugendwart Rolf Prinz, den Eltern der Kinder und Beteuern die Volksbank Griesheim, um sie für ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft zu ehren und ihnen für die langjährige Unterstützung der Jugendarbeit einmal "Danke" zu sagen. Um die Erfolge ihres Sports sichtbar zu machen, brachten sie einige ihrer errungenen Pokale mit und stellten sich im neuen Beratungscenter der Volksbank Griesheim zu einem Erinnerungsfoto. Bankvorstand Armin Pabst dankte für den Besuch und die freundliche und außergewöhnliche Ehrung insbesondere durch die jungen Menschen, deren Förderung und Unterstützung der Bank ein wichtiges Anliegen ist.

Seit vielen Jahren zählt der ASV Griesheim zu den hessischen Spitzenmannschaften im Ringen. Beim Besuch der Volksbank Griesheim ist das Gruppenfoto mit den bewegungsfreudigen Nachwuchs- sportlern, Jugendwart Rolf Prinz (2.v.r.), Betreuerinnen und Betreuern und Bankvorständen Armin Pabst (r.) und Dieter Stapf (2.v.l.) entstanden. (Foto: Markus Eschmann)