Volksbank Griesheim zahlt 5 % Dividende und setzt solide Entwicklung fort

Frankfurt am Main, den 30.06.2016

Die Volksbank Griesheim hat in Frankfurt am Main mit den Menschen und Unternehmen der Region erfolgreich zusammengearbeitet und konnte in 2015 das betreute Kundenvolumen um 9,6 Mio. Euro auf 616,1 Mio. Euro erhöhen. Dies berichtete Vorstandsvorsitzender Armin Pabst im Bürgerhaus Griesheim der jährlich zusammentretenden Vertreterversammlung und zahlreichen Gästen.

Lebhafter Nachfrage erfreuten sich im abgelaufenen Geschäftsjahr zinsgünstige Kredite für den Wohnungsbau, nicht selten mit Zinsbindungen von bis zu 30 Jahren. In diesem Segment  konnten alleine Darlehensneuzusagen in Höhe von rd. 50 Millionen bereitgestellt werden. Die Vermittlung von Fördermittel in den Bereichen Wohnungsbau und Gewerbe, Investmentfondsanlagen des Verbundpartners Union Investment und Vermögenswaltungsmandate des Verbundpartners DZ Privatbank legten ebenfalls zu, nicht zuletzt wegen der anhaltenden Niedrigzinspolitik der EZB.   

Zufrieden zeigte sich das Vorstandsmitglied darüber, dass der Zinsüberschuss für 2015 mit 7,3 Mio. Euro auf Vorjahresniveau gehalten und das Provisionsergebnis mit 1,6 Mio. Euro leicht verbessert werden konnte. Die Bank weist ein Betriebsergebnis nach Bewertung von rd. 3,3 Mio. Euro nach einem Vorjahreswert von rd. 3,6 Mio. Euro aus. An die Mitglieder wird  eine Dividende von 5 % ausgeschüttet. Zusätzlich kann das überdurchschnittliche Eigenkapital der Bank um weitere rd. 2 Mio. Euro auf 52,5 Mio. Euro gestärkt werden. Bis zum Jahre 2019 müssen Banken in Deutschland mindestens eine Gesamtkapitalquote von 10,5 % erreichen. Die Volksbank Griesheim - die mit zu den ältesten Kreditinstituten der Stadt Frankfurt am Main zählt - übertrifft diesen Wert bereits heute und erreicht eine Quote von rd. 30 %.
 
Um einen Euro zu verdienen, musste das Institut 54 Cent aufwenden. Für Pabst ist dies in einem durch Niedrigzins, Digitalisierung und zunehmender Regulatorik gekennzeichneten Bankenumfeld ein guter und akzeptabler Wert.

Die Vertreterversammlung wählte Dr. Rainer Sperzel und Karl Peter Ziegler jeweils einstimmig erneut in den Aufsichtsrat des Kreditinstituts, da die satzungsbedingt befristeten Mandate ausgelaufen waren.

Die Vertreterversammlung der Volksbank Griesheim fand im Bürgerhaus Frankfurt am Main-Griesheim statt.