Volksbank Griesheim unterstützt Kobelt-Zoo

Frankfurt am Main, den 28.06.2016

Herr Marco Wolf, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Griesheim in Schwanheim, freute sich, zum hundertjährigen Bestehen des Kobelt-Zoos dem Verein eine Spende von 1.000 € für die wertvolle Arbeit des Vereins zu überreichen. Für die Geschäftsführerin des Kobelt-Zoos (Gesellschaft Prof. Dr. W. Kobelt e.V.) Frau Elke Diefenhardt war dies ein freudiger Anlass, der Geschäftsstelle der Bank in der Rheinlandstrasse 64 in Sichtweite des Kobelt-Zoos zusammen mit weiteren engagierten und langjährigen Vereinsmitgliedern einen Besuch abzustatten.

Herr Wolf dankte allen Vereinsmitgliedern des Kobelt-Zoos für ihr langjähriges Engagement und den Erhalt einer wichtigen und schönen Frankfurter Institution, die mit ihren rund 300 Tieren nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen Freude bereitet. In der schönen Randlage des Stadtwaldes von Frankfurt-Schwanheim sei sie für Besucher aus nah und fern stets einen Ausflug wert. Kinder sind fasziniert, den Tieren so nahe zu sein, sie beobachten und manche sogar streicheln zu können. Frau Diefenhardt betonte, dass der Verein diese Arbeit nur leisten könne, weil es  engagierte und verlässliche, ehrenamtliche Vereinsmitglieder gebe, wie Frau Erika Weiß und Herr Karl-Heinz Stede, die beide bereits seit 35 Jahren oder Frau Greitzke, die seit 25 Jahren Mitglied seien. Da der Verein sich nur mit Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziere, sei jede Spende eine willkommene Unterstützung. Frau Diefenhardt überreichte den Mitarbeitern der Geschäftsstelle ein liebevoll zusammengestelltes Fotobuch der Tiere und wies darauf hin, dass das Buch für 10 € im Kobelt-Zoo auch von Besuchern oder Interessierten erworben werden kann.

Elke Diefenhardt (3.v.r.) nimmt für den Kobelt-Zoo von Marco Wolf (Mitte) die Spende der Volksbank Griesheim im Beisein von Claudia Trautmann, Erika Weiß, Monika Greitzke, Cornelia Hochgesand und Karl-Heinz Stede (v.l.n.r.) entgegen.